Geboren 1980 in Nürnberg. Studium der Fächer Schulmusik, Komposition und Anglistik/Amerikanistik in Dresden und Norwich (England). Promotion in Musikwissenschaft zum Thema „Klingende Raumkunst: Imaginäre, reale und virtuelle Räumlichkeit in der Neuen Musik nach 1950“. Stipendiat des Siemens Arts Program, der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Paul Sacher Stiftung Basel. Teilnehmer der ersten Körber Masterclass on Music Education.

Während des Studiums Arbeit an verschiedenen Theatern als Opernchorsänger (Theater Görlitz, Landesbühnen Sachsen) und musikalischer Assistent (Staatsschauspiel Dresden). Anschließend freischaffende Tätigkeit als Musikvermittler, Komponist, Opernchorsänger und Kulturmanager. Regelmäßige Durchführung von Schulprojekten und Lehrerfortbildungen.

2012-2015 Konzeption und Durchführung von Musikvermittlungs-Projekten für alle Altersgruppen als Referent für Musikvermittlung und PR der Kölner Philharmonie. Daneben Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „Education, Learning and Participation“ der European Concert Hall Organisation und Juryarbeit (junge ohren preis, YEAH! Award u.a.). Lehraufträge an der Hochschule für Musik Dresden, dem music career service Dresden und der Universität zu Köln. Mitbegründer des Duo Klangkulisse und des Ensemble für nicht gekonnte Musik sowie zweiter Vorsitzender des Büro für Konzertpädagogik. Seit 2015 Juniorprofessor für Musikvermittlung an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe und dem Max-Reger-Institut.

Weitere Informationen auf der Homepage von Johannes Voit.

Veröffentlichungen

  • Veronika Großberger/Johannes Voit: György Ligeti, Atmosphères. Listening Lab (Bd. 2), hrsg. v. Constanze Wimmer u. Helmut Schmidinger, Wien 2014. 
  • Johannes Voit: Klingende Raumkunst. Imaginäre, reale und virtuelle Räumlichkeit in der Neuen Musik nach 1950, Dresdner Schriften zur Musik (Bd. 2), hrsg. v. Matthias Herrmann, Marburg 2014. 
  • Johannes Voit: Les Baxter/Franz Doelle/Jesus Franco/Irrealität/Stanley Myers/Allah Rakha Rahman in: Lexikon der Filmmusik, hrsg. v. Manuel Gervink u. Matthias Bückle, Laaber 2012, S. 63/127/176 f./248 f./354 f./411 f.
  • Johannes Voit: Experimentierfeld Neue Musik: Das Dresdner Education-Projekt „Neue Musik erleben und gestalten“, in: Philipp Vandré/Benjamin Lang (Hrsg.): Komponieren mit Schülern. Konzepte - Förderung - Ausbildung, Regensburg 2011, S. 75-82.
  • Johannes Voit: Hans Zimmer, in: Ludwig Finscher (Hrsg.): Die Musik in Geschichte und Gegenwart (MGG). Supplement, Kassel/Stuttgart 2008, S. 1195 f.
  • Johannes Voit: Ein Museum wird zum Klingen gebracht. Horch! – ein Bericht von der Bundesbegegnung „Schulen musizieren“ in Zwickau, in: Neue Musikzeitung (nmz) 7-8/2007, S. 13 f.
  • Johannes Voit: Horch! - ein Museum wird zum Klingen gebracht, in: Musik & Bildung 3/2007, S. 74 f.
  • Johannes Voit: Persönliche Zugänge durch Kreative Rezeption. Ein Schulprojekt zu Wolfgang Rihms Départ, in: kiss – Kultur in Schule und Studium: Neue Musik in der Schule, hrsg. v. Siemens Arts Program, München 2005, S. 96-109.

Lehrveranstaltungen

  • Gemeinsam hören – Konzertformate und konzertpädagogische Handlungsfelder. Seminar für Studierende des Master-Studiengangs Musikvermittlung an der Universität zu Köln, Wintersemester 2015/16.
  • Einführung in die Musikdidaktik und Musikvermittlung. Seminar für Studierende der Fachrichtung Schulmusik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Wintersemester 2015/16.
  • Musik erfinden mit Kindern und Jugendlichen. Seminar für Studierende der Fachrichtung Schulmusik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, Wintersemester 2015/16.
  • Musik erfinden – Konzepte für den Unterricht. Workshoptag im Rahmen der Einführungswoche Musikpädagogik an der Musik Akademie Basel, 10.09.2015.
  • Neue Musik verstehen – Ein Kompass für die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Blockseminar im Rahmen von ACHT BRÜCKEN I Musik für Köln in Zusammenarbeit mit der Zeit für Wissen Bildungsgesellschaft, Mai 2015.
  • Berufsfeld Musikvermittlung. Blockseminar für Studierende des Master-Studiengangs „Internationales Kunstmanagement“ am Zentrum für Internationales Kunstmanagement CIAM Köln, 08.12.2014.
  • Die Musikvermittlungsprojekte der Kölner Philharmonie. Seminar für Studierende der Fachrichtungen Schulmusik, Musikvermittlung und Ästhetische Erziehung an der Universität zu Köln, 15.01.2014.
  • Vom Klang zur Komposition: Musik erfinden mit Alltagsgegenständen. Teil des Seminars „Ausgewählte Konzepte des Musikunterrichts - Projektarbeit und Musikvermittlung“ an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, 18.12.2013.
  • Einführung in die Musikvermittlung. Seminar für Studierende der Fachrichtung Schulmusik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, 05.12.2013.
  • Projektwerkstatt: eigene Projekte entwickeln und umsetzen. Sechsteilige Veranstaltungsreihe des music career service Dresden 2011/2012.
  • Ohrenöffner Neue Musik - ein Werkstattbericht. Teil des Ringseminars „Musikunterricht und kulturelle Identität“ an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, 27.06.2011.
  • Neue Musik & Szene. Workshop für Studierende der Fachrichtung Schulmusik an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, 14.12.2009.
  • Von der Improvisation zur Komposition – Klangexperimente mit Jugendlichen. Workshop für Studierende der Fachrichtung Schulmusik an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, 19.01.2009.
  • Neue Musik – kompositorische Stationen und didaktische Perspektiven. Seminar im Fach Musikdidaktik für Studierende der Fachrichtung Schulmusik an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Wintersemester 2007/2008.